Projekte des Vereins2024-05-12T16:26:56+02:00
Residenzstraße, Berlin, Reinickendorf

Projekte des Vereins

Auf dieser Seite finden Sie die aktuellen Projekte unseres Verein. Weitere Projekte des Vereins finden Sie in unserem Archiv.

Ausbildungsoffensive 2024

Der Verein „Zukunft Resi-rundherum e.V.“  und das „Geschäftsstraßenmanagement Residenzstraße“ möchten beginnend zum neuen Ausbildungsjahr 2024 eine Ausbildungs- und Praktikumsbroschüre erstellen. Ausgehend von dem anhaltenden Fachkräftemangel, und den damit verbundenen Schwierigkeiten geeignete Azubis zu finden, soll die kleine Broschüre u.a. den umliegenden Schulen ermöglichen einen Überblick über die Ausbildungsangebote am Standort zu erhalten und kann dazu beitragen, dass Ausbildungsplätze gezielt vermittelt werden können.

Insbesondere die Schulen würden es begrüßen, wenn die Schüler*innen einen Überblick über Ausbildungsmöglichkeiten, Ausbildungsberufe und Praktikumsplätze in ihrem direkten Umfeld erhalten würden.

Die Ausbildungs- und Praktikumsbroschüre wird fortlaufend aktualisiert!

Hier geht´s zur Ausbildungs- und Praktikumsbroschüre!

Impressionen von den Weihnachtsaktionen in der Residenzstraße…

Bereits zum siebten Mal hat die Standortgemeinschaft Zukunft RESI und das Geschäftsstraßenmanagement – gemeinsam mit den teilnehmenden Institutionen – zur Weihnachtsschnitzeljagd eingeladen. Die Verlosung der Gewinne findet im Januar 2024 statt. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden per Post benachrichtigt!

Am 9.12. 2023 fand ein kleines Adventsfest auf dem Kolpingplatz statt. Es wurden Kekse dekoriert und eifrig Weihnachtsschmuck gebastelt. Die Kleinen hatten Spaß beim Mitmachkonzert und Puppenspiel. Besucher und Besucherinnen aus dem Vitanas Altenheim freuten sich über den netten „Kaffeeplausch“ im warmen Festzelt. Mit einem „Feurigen Spektakel“ wurde der Nachmittag beendet.

 

 

Sommerfest in der Residenzstraße…

Am 8. Juli 2023 veranstaltete der Verein „Zukunft Resi-rundherum e.V.“ ein Sommerfest auf dem Gelände von EDEKA Lindenberg in der Markstraße.

Über 300 tolle Gäste, tolles Wetter (sonnig 32°) und ein tolles Programm! 10 Stände, 1 Getränkestand betrieben vom Café am See, 1 Grillstation von EDEKA Lindenberg und eine 6 x 4 m große Bühne wurden aufgebaut. Alles lief perfekt dank der Mitstreiter*innen und Helfer*innen.

Dabei waren die Music Academy Berlin City Nord, HOOF-IN Steptanz Berlin, Buchhandlung am Schäfersee, ResiArt die die Kinderbastelstation unter Aufsicht hatte, Kinderschminken, Domicil-Seniorenresidenz, Füchse Berlin mit Linedance, QM Letteplatz, Vertreter*innen des Gebietsbeauftragten und des Geschäftsstraßenmanagements, Malteser Hilfsdienst e. V., unser Verein mit Kuchenstand und Tombola. Zur Unterstützung für Preise der Tombola kam von Grieneisen Bestattungen aus der Residenzstraße eine Geldspende.

Wir bedanken uns bei alle Darsteller*innen die uns mit ihren Tanzvorführungen und Gesangseinlagen schwer beeindruckt haben! Die dazu beigetragen haben, dass dieses Sommerfest uns allen so viel Spaß und Freude bereitet hat! Ein besonderes Dankeschön geht an Herrn Lindenberg für die Bereitstellung seines Geländes, ohne den das Fest nicht stattgefunden hätte.

Weihnachtsschnitzeljagd 2022

Wieder haben sich über 300 Bürgerinnen und Bürger an der Weihnachtsschnitzeljagd beteiligt!
Die Verlosung der Gewinner und Gewinnerinnen fand Anfang 2023 statt, die vielen Gutscheine wurden per Post zugeschickt!
Die Aktion wurde wieder in enger Zusammenarbeit mit dem Geschäftsstraßenmanagement durchgeführt und über Fördermittel finanziert. Auch in 2023 gehört die Weihnachtsschnitzeljagd zum festen Repertoire der Standortgemeinschaft.

Weihnachten im Schuhkarton

Der Verein Zukunft Resi-Rundherum e.V. folgte gerne dem Aufruf unseres Mitglieds, dem Domicil Seniorenpflegeheim und beteiligte sich an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Eine Geschenkaktion für bedürftige Kinder der christlichen Hilfsorganisation Samaritan´s Purs. Hier geht es zur Aktion!

Sommerfest am 2. Juli 2022

Am 2. Juli 2022 veranstaltete der Verein „Zukunft Resi-rundherum e.V.“ ein Sommerfest auf dem Gelände von Gartenbedarf und Blumen Ritter.
Zirka 400 tolle Gäste, tolles Wetter und ein tolles Programm! 8 Stände, 1 Getränkewagen betrieben vom Café am See, 1 Grillstation von EDEKA Lindenberg und eine 6 x 4 m große Bühne wurden aufgebaut. Alles lief perfekt dank den Mitstreiter*innen und Helfer*innen.

Dabei waren die Music Academy City Nord, die Buchhandlung am Schäfersee, ResiArt die zusammen mit der Planergemeinschaft für Stadt und Raum eG die Kinderbastelstation mit Schminken unter Aufsicht hatten, die Domicil  Seniorenresidenz, das Haus am See, das QM Letteplatz, ein Team von LebensWelt gGmbH mit Infos zum Projekt „Mobile Stadtteilarbeit“, der Verein mit Kuchenstand und Tombola und Back Corner als großzügiger Kuchenspender. Zur Unterstützung für Preise der Tombola kam von der Berliner Sparkasse aus der Residenzstraße und Herrn Wolter vom Sachverständigenzentrum (KÜS) Berlin/Brandenburg aus der Holländerstraße eine Geldspende.

Wir bedanken uns bei allen Darsteller*innen die uns mit ihren Tanzvorführungen und Gesangseinlagen schwer beeindruckt haben! Die dazu beigetragen haben, dass dieses Sommerfest – nach langer Pause – uns allen so viel Spaß und Freude bereitet hat! Ein besonderes Dankeschön geht an Herrn Ritter für die Bereitstellung seines Geländes und seine tatkräftige Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung des Festes.

   

   

   

   

Ladengeschichten 2021/22

Die Geschäftstreibenden in der Residenzstraße und dem umliegenden Kiez haben es schwer in Zeiten der Pandemie. Einige durften nur bedingt oder gar nicht öffnen oder nur eine geringe Anzahl an Kunden einlassen. Für einige Geschäftsinhaber ist die seit mehr als zwei Jahren dauernde Corona-Krise existenzbedrohend.

Um die Geschäftstreibenden zu unterstützen und die Besonderheit ihres Geschäfts hervorzuheben, soll über die Vereinsmitgliedern des Vereins Zukunft Resi – rundherum e.V.  jeweils ein Artikel samt Fotos erstellt werden. Damit sie u.a. auf der Website www.zukunft-resi-rundherum.de ihr Unternehmen/Geschäft präsentieren und besondere Aktionen, Öffnungszeiten oder Rabatte publik machen können.

So werden sie einzeln und auch in der Gemeinschaft gestärkt, denn sie können sich alle auf gleiche Art und Weise präsentieren und darüber hinaus zu einer Attraktivitätssteigerung der Geschäftsstraße beitragen.

Das Projekt wird durch Mittel aus dem Förderprogramm Lebendige Zentren und Quartiere unterstützt.

Nach oben